Dr. Frederik Thiering

Dr. Frederik Thiering

„extremely bright and talented“

WTR 1000 2012

„hotly tipped up-and-comer“

WTR 1000 2013

„schnell, kreativ“

JUVE Handbuch 2012/2013

"outstanding strategist who packs a punch"

The Legal 500 EMEA 2018

"hervorragender Stratege mit viel Biss"

The Legal 500 Deutschland 2018

Frederik Thiering berät und vertritt Unternehmen im Bereich des geistigen Eigentums und Wettbewerbsrechts. Sein Schwerpunkt liegt auf dem Marken- und Kennzeichenrecht, wo seine Beratungstätigkeit das gesamte Spektrum umfasst. Dazu gehört insbesondere die Prozessführung vor den ordentlichen Gerichten. Daneben unterstützt er seine Mandanten aber z.B. auch bei der Einführung neuer Marken und ihrer Absicherung gegen Angriffe Dritter, berät sie beim Portfolio-Management, übernimmt für sie die Verhandlung von Vorrechts- und Abgrenzungsvereinbarungen und Lizenzverträgen und vertritt sie in Eintragungs-, Widerspruchs- und Löschungsverfahren vor den einschlägigen Markenämtern.

Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Frederik Thiering an der Universität Hamburg, sein Referendariat am Oberlandesgericht Schleswig. 2006 wurde er als Rechtsanwalt zugelassen. 2010 promovierte er an der Ludwig-Maximilians-Universität München, von welcher er für seine Dissertation „Berufung auf ältere Marken Dritter“ mit dem Fakultätspreis ausgezeichnet wurde.

Frederik Thiering ist Mitautor des Standardkommentars zum Markengesetz Ströbele/Hacker/Thiering. Er kommentiert dort insbesondere die Vorschriften zu den Schutzschranken, den Rechtsfolgen von Markenverletzungen, den Löschungs- und Verletzungsverfahren vor den ordentlichen Gerichten sowie zur Grenzbeschlagnahme. Daneben ist er Autor zahlreicher Aufsätze, insbesondere zur aktuellen Rechtsprechung des EuGH und des BGH zum Markenrecht, und war er lange Lehrbeauftragter u.a. für Gewerblichen Rechtsschutz an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH).

Er war sieben Jahre als Anwalt für die amerikanische Kanzlei WHITE & CASE LLP tätig, bevor er sich 2013 HARTE-BAVENDAMM Rechtsanwälte als Partner anschloss.

Frederik Thiering ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR). Er spricht Deutsch und Englisch.

Harte-Bavendamm